Anmeldung

Psychotherapie
Yoga-Psychotherapie YPT
Integrale Yoga-Therapie

Ausbildung Yoga-Psychotherapie YPT

YOGA-PSYCHOTHERAPIE YPT - TEIL EINS: Die yogischen Körper-Techniken als Interventionen in der Psychotherapie

Daten: 27.1. / 17.2. / 17.3. / 14.4. / 12.5. / 2.6. 2019.

Die Yoga-"Tools" Pranayama, Mudra, Drishti, Asana, Dharana und Yoga-Nidra können mit grossem Gewinn als Psychotherapie-Interventionen eingesetzt werden. Yoga wurde im Osten als Wissenschaft der Seele schon seit Jahrhunderten zur Transformation und Heilung entwickelt und findet seit etlichen Jahren auch bei uns in seiner Form der Körperübungen grossen Anklang. Langsam wird nun auch im Westen das Heilpotential von Yoga für seelische Prozesse entdeckt. Wir widmen uns dieser Entdeckung und der Integration der yogischen Techniken in unsere spezifische psychotherapeutische Praxis.

Jeder Workshop baut auf dem vorherigen auf und beinhaltet einen Teil Selbsterfahrung zur eigenen Ressourcenaktivierung, einen Theorie-Teil und viel Übungszeit zur Integration der Yoga-"Tools" in die je eigene Praxis.

Jeweils Sonntag von 9.00 h - 17.00 h im Yogastudio Samatvam an der Kronenstrasse 37, 8006 Zürich.

27. Januar 2019: Einführung in die Yoga-Psychotherapie anhand der Behandlung von Depressionen. Aktivierende Pranayamas (Atem), Asanas (Körperpositionen) und Mudras (Handstellungen) als Therapie-Interventionen und deren Integration in eine Therapiesitzung.

27. Februar 2019: Spezielle beruhigende Pranayamas, Asanas und Mudras als Unterstützung bei Ängsten und Panikstörungen. "Drishti" als innere Exposition, Yoga-Fluss und Transformation.

10. März 2019: Repetition und Vertiefung der gelernten Tools. Die Yoga-Ressource. Der Einsatz der Yoga-Ressource in der Transformation von Ego-States.

14. April 2019: YPT und Ego-States II, Die Yoga-Ressource und innere Kind-Arbeit. Der Einsatz von Yoga-Nidra in der Inneren-Kind-Arbeit.

12. Mai 2019: YPT und Trauma-Arbeit: Yoga-Ressource und Pendeln, Auflösen von Stress und Trauma durch Illiopsoas-Entspannung/Zittern.

02. Juni 2019: YPT und die Arbeit mit Intuition und dem «Überbewussten»: Zugang finden zu meinem Potential. Abschluss und Integration aller Workshops. Ausblick auf Teil II.

Kurspreis: Pro Tag CHF 250.-, d.h. ganzes Training CHF 1500.- (Maximal 12 Teilnehmer pro Kurs). Eine Stunde Supervision à CHF 190.- ist inklusive, beziehbar bis Ende 2019.

Anmeldung (siehe pdf unten) ausdrucken und schicken an:
Institut für Yoga-Psychotherapie, Steinwiesstrasse 37,
8032 Zürich.

Anmeldung_2019.docx 


RETREAT UND INTENSIV-AUSBILDUNG IN YOGA-PSYCHOTHERAPIE YPT - TEIL ZWEI: Einführung in die Chakra-Psychologie

Sonntag 19. Mai 2019 bis Freitag 24. Mai 2019

Chakren sind aus dem Yoga als die Energiezentren des subtilen Körpers bekannt. Doch sie sind mehr: auf physischer Ebene drücken sie sich aus in den wichtigsten Drüsen und Organen des ventralen Vagus, der zum Parasympathikus des Autonomen Nervensystems (ANS) gehört. Auf dieser Ebene beeinflussen sie zutiefst unser körperliches Wohlbefinden. Auf mentaler Ebene repräsentieren sie sieben Bewusstseinsstufen, die wir im Lauf unseres Lebens entwickeln, integrieren und erwecken können.

Sind die Chakren "verletzt" oder nicht "ausbalanciert", braucht es Heilung und Balance: dazu praktizieren wir auf körperlicher Ebene Hatha-Yoga-Übungen, welche das ANS beeinflussen, auf energetischer Ebene üben wir Chakra-Pranayamas und erlernen die passenden Kundalini-Yoga-Übungen und auf mentaler Ebene vertiefen wir uns in Meditation und Visualisierung, um die den Chakren zugeordneten Bewusstseinsfelder zu heilen.
Dies ist Vorbedingung und Vorbereitung, damit unsere Chakren «erwachen» können in der Integration und Verbindung aller sieben Energiezentren. Dann erleben wir uns präsent, heil, zentriert, lebendig und zutiefst liebevoll mit uns selbst und der Welt verbunden.

Das Retreat ist sowohl für Menschen geeignet, die mit anderen Menschen arbeiten, wie auch für alle, die sich selbst etwas Gutes tun wollen und Interesse an Yoga, Psychologie, Therapie und Chakra-Arbeit haben.

Geplanter Tagesablauf:

07.00 - 08.45 Yogapraxis als Start in den Tag
08.30 - 10.00 Frühstück
10.00 - 12.30 Chakrapsychologie: Theorie und Selbsterfahrung
13.00 - 16.00 Mittagessen und Pause für Wandern oder Ruhen
16.00 - 18.00 Chakra-Psychologie: Dyaden-Arbeit (bei schönem Wetter im Garten)
18.30 - 20.00 Abendessen
20.00 - 21.00 Abendprogramm mit Yoga-Nidra, meditativem Schreiben, Yoga-Dance und Nada-Yoga (Stimm-/ Klang-Yoga).

Ort: Villa Unspunnen
<http://www.goldenerwind.ch>

Preis:
early bird bis 31. Januar:
Normalverdienende: CHF 800.-
Wenig Verdienende/Studierende: CHF. 650.-
ab 1. Februar:
Normalverdienende: CHF 1000.-
Wenig Verdienende/Studierende: CHF 850.-

Kost und Logis: (Anmeldung bitte direkt bei der Villa Unspunnen)
CHF 140 Einzelzimmer.
CHF 125 Doppelzimmer.
CHF 108 Dreierzimmer.
CHF 91 Sechserzimmer.

Retreat-Anmeldung: Formular ausfüllen und schicken an
Institut für Yoga-Psychotherapie YPT,
Miriam Popper, Steinwiesstrasse 37, 8032 - Zürich.

Anmeldeformular_retreat_2019.docx 


Vorankündigung:

Achtsamkeit/Mindfulness in der Yoga-Psychotherapie YPT -
Vertiefungstage für Teilnehmer/Innen der YPT-Trainings 2017-2019.

Samstag: Die Vertiefung des ersten Teils der YPT (Tools aus dem Hatha-Yoga) geschieht durch Mindfulness/Achtsamkeit. Wir erweitern und vertiefen unsere Yoga-Tools durch den Einbezug von MBSR-Techniken.

Sonntag: Wir integrieren den ersten und den zweiten Teil der YPT indem wir die Hatha-Yoga Tools, die Techniken der Chakra-Psycholgie und Mindfulness zu einem Ganzen verbinden.
Dadurch gehen wir über die traditionelle Psychotherapie hinaus und eröffnen den Zugang zu einer im Körper verankerten Spiritualität.

Daten:
Samstag/Sonntag jeweils von 10.00-13.00 h und 14.30-16.30 h.

23./24. November 19
14./15. Dezember 19
12./13. Januar 20
09./10. Januar 20

Ort:
Yoga-Studio Seefeld, Feilengasse 5, 8008 Zürich oder Institut für YPT, Steinwiesstrasse 37, 8032 - Zürich.