Anmeldung

Psychotherapie
Yoga-Psychotherapie YPT
Integrale Yoga-Therapie

Bild YogatherapieIntegrale Yoga-Therapie IYT ist ein therapeutisches Yoga für die Kleingruppe.

Yoga ermöglicht die Erfahrung, dass der Körper zur Ressource wird und nicht mehr nur Träger alter Muster und Traumata bleibt.

Dieses Erleben basiert auf

- den Yogapositionen (Asanas),
- dem Bewegungsfluss (Vinyasa),
- dem geschulten Atem (Pranayama)
- dem konzentrierten Geist (Meditation/Dharana)und
- der Tiefenentspannung (Yoga-Nidra).

Integral ist diese Therapie, weil sie von "Entwicklungsebenen" ausgeht, die sich in den "Chakren" / Energiezentren spiegeln. Dies sind auch Entwicklungsstadien im Reifungsprozess des Menschen und geistig/mental Erkenntnis- und Verständnismöglichkeiten von Welt, Mensch und Geschichte. Die integrale Ebene ist jene, welche aller früheren integriert.

In Ken Wilbers integraler Weltsicht gibt es ein "Aufwärtsstreben" hin von früheren Entwicklungsstufen zu reiferen, integrierteren Zuständen. In Aurobindos Integralem Yoga ist die Bewegung dagegen ein Hinabkommen der Inspiration und Erkenntnis von spirituellen Ebenen hinein in die Materie und den Körper.

Beide Bewegungen führen zu einer Begegnung in unserer Mitte: in unserem Herzen. Wenn sich der "Herzraum" allem gegenüber angstfrei öffnen kann, dann ist Heilung geschehen.